PV REV-Calculation 2015

  • Projektarbeit von Aiko Schinke

    Der zentrale Bestandteil unserer Kalkulations-Software wurde im Rahmen einer Projektarbeit an der Universität Duisburg-Essen entwickelt. Dieses Software-Tool dient der Berechnung des relativen Eigenverbrauchs eines Photovoltaik-Systems (PV-Systems).

    Relativer Eigenverbrauch?

    REV

    Der relative Eigenverbrauch ist der Anteil der selbstverbrauchten Energie an der von dem PV-System erzeugten Energie. Er hängt von der Nennleistung des PV-Systems ab und fällt mit dieser ab.

    Der relative Eigenverbrauch bildet dabei die Grundlage für eine korrekte Wirtschaftlichkeits- bzw. Investitionsrechnung, da somit der kalkulatorische Umsatz (in Abhängigkeit von Stromkostensenkung und Einspeisevergütung) für eine spezifische Verbrauchereinheit und einen bestimmten Standort berechnet werden kann.


     

    Zum Tool

    Die Verwendung unserer Kalkulations-Software ist fester Bestandteil unserer Beratung für Privatpersonen und sichert unsere Unabhängigkeit, Objektivität und Transparenz in besonderem Maße, da alle Berechnungen und Ergebnisse von uns nachvollzogen, begründet und ggf. kritisch hinterfragt werden können.

    Die Vorgehensweise bei der Berechnung mit dem REV-Calculation Tool

    1. Analyse des Energieverbrauchs und Prognose des zukünftigen Verbrauchs über Standardlastprofile (SLP)
    2. Analyse des Strahlungsangebots/der Sonnenenergie abhängig von Neigung, Ausrichtung, Grundhöhe und -reflektion, sowie Standort der
      geplanten Nutzfläche (z. B. eines Dachs einer Fassade usw.)
    3. Verschattungsanalyse der Nutzfläche mit Belegungsempfehlung für Installateur
    4. Zusammenführen der Daten von Energieverbrauch und Sonnenenergie in einer kombinierten Analyse

    Ergebnis ist der relative Eigenverbrauch

    In unserer Beratung gehen wir darüber hinaus und bestimmen unter Einbeziehung verschiedener wirtschaftlicher Einflussfaktoren (wie z. B. kalkulatorischer Zinsen, Inflation, Opportunitätskosten, verschiedener Finanzierungsmodelle) die optimale System-Größe. Im Mittelpunkt steht dabei eine Wirtschaftlichkeitsanalyse auf Basis des relativen Eigenverbrauchs und einer dynamischen Investitionsrechnung.

    Allgemein sollen diese Projektarbeit und das in Verbindung damit entworfene Kalkulations-Tool die Grundlage bzw. einen Ansatz zur Berechnung der Wirtschaftlichkeit und zur exakten Planung bzw. Projektierung von Photovoltaik-Systemen darstellen, anhand dessen die einzelnen Betrachtungen noch weiter analysiert, modifiziert und erweitert werden können.


     

    Downloads

    Bisher stehen nur die Downloads zum „PV REV-Calculation Tool 2015“ zur Verfügung:

    1. PV REV-Calculation Tool 2015 – Präsentation

    Vorstellung und Erläuterung der Funktionen des Tools für den relativen Eigenverbrauch von Photovoltaik-Systemen, als Basis für Wirtschaftslichkeitsberechnungen und Projektierungsfragen.

    Integrierte Funktionen:
    – Approximation des Energieverbrauchs über Standardlastprofile
    Verschattungsanalyse (Worst-Case Szenario, für die Wirkung verschattender Objekte)
    – Einbeziehung präziser standortspezifischer solarer Strahlungsdaten (via www.satel-light.com)

    Download

    2. PV REV-Calculation Tool 2015 – Bericht

    Ausführlicher Bericht mit theoretischen Grundlagen der Berechnungen

     Download

     


     Aktuelles

    Die Nachfolge-Version, die „PV Engineering Suite“ befindet sich derzeit in der Entwicklung und beinhaltet zusätzlich:

    Engineering Suite - Komplett

    – eine präzise Verschattungsanalyse für geneigte Flächen mit verschattenden Objekten
    – Erstellung eines präzisen Schattenverlauf-Diagramms zur Erstellung eines
    Belegungsplans verschatteter Flächen